Letzte Veranstaltung:
Adventsfeier im RekenForum mit dem Bürgermeister

Datum: 03.12.2018 (Montag)
-
Bericht mit Fotos hier anschauen

Nächste Veranstaltung:
Information folgt in Kürze ...

Datum: -  -
Ort: -

Hier klicken für weitere Informationen.

12.03.2010 (Fr) - Einkehrtag mit Pater Franz

Einkehrtag am 12. März 2010

„Gottes Schöpfung bewahren – damit alle leben können“ ist das Thema der diesjährigen Misereor-Fastenaktion. Und mit diesem Thema haben wir uns auch auf unserem Einkehrtag im Benediktussaal unter der Kapelle beschäftigt. Der nigerianische Künstler Tony Nwachukwu gestaltete das Hungertuch 2009. Tony Nwachukwu ist 1959 in Enugu geboren und lebt heute in Owerri/Nigeria. Er ist verheiratet und hat vier Kinder. Der jüngste Sohn, Dabere, lieh dem Kind auf dem Hungertuch sein Gesicht.

Adele, Doris, Felicitas, Gerda-Marie, Gertrud, Irmgard und Kristmarie hatten im Vorbereitungsteam für den reibungslosen Ablauf gesorgt. Nachdem wir uns beim gemeinsamen Kaffeetrinken um 14 Uhr auf den Nachmittag eingestimmt hatten, beschäftigten wir uns im Plenum gemeinsam mit dem Hungertuch, dessen Bild von Georg mit dem Beamer auf die Leinwand projiziert wurde. Entsprechend der Dreiteilung der Bildthematik arbeiteten wir anschließend in drei Arbeitsgruppen an den Bereichen „Gottes Schöpfung“, „Umweltzerstörung“ und „Umwelterhaltung“.

Die drei Gruppen hatten sich viel Mühe gemacht, sodass die Vorstellung der Ergebnisse für alle zu einem intensiven Erlebnis wurde. Die Schönheit der Welt entstand vor unseren Augen durch den Vortrag der Schöpfungsgeschichte, anschließend trug Gerda-Maries Gruppe die schrecklichen Folgen der von den Menschen verursachten Umweltzerstörung vor, und zum Schluss erklärte uns Kristmaries Gruppe den Teil des Hungertuches, auf dem der Künstler uns Menschen Hoffnung macht und aufzeigt, wie wir die Schöpfung bewahren können.

Der anschließende Gottesdienst mit Pater Franz stand dann ganz im Zeichen unserer Thematik, und das hinter dem Altar aufgehängte Hungertuch gab uns die Möglichkeit, noch einmal über alles, was uns dieser Nachmittag vermittelt hatte, nachzudenken.

Bilderschau:

Haben Sie Fragen oder Anregungen für uns? Senden Sie uns einfach eine Nachricht. Wir freuen uns darauf!

 mail@cbf-reken.de

 

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des CBF Kreisverband Borken.

 www.cbf-borken.de/kreisverband/